GENETIKK

genetikk_hp

Das Saarbrückener Rap-Duo GENETIKK, bestehend aus Rapper karuzo und Produzent sikk, steht seit Ende 2011 beim Düsseldorfer Independent-Label Selfmade Records unter Vertrag, das zuvor bereits Künstler wie Casper oder Kollegah zu kommerziell erfolgreichen Szenegrößen geformt hatte und spätestens Anfang 2013 mit dem Nummer 1-Album “Jung, brutal, gutaussehend 2″ von Kollegah & Farid Bang mit neu aufgestelltem Verkaufsrekord (80.000 Einheiten in der VÖ-Woche) seine derzeitige Ausnahmestellung im Rap-Bereich eindrucksvoll verdeutlichen konnte.

Die erste gemeinsame Veröffentlichung, “Voodoozirkus” im Februar 2012, fand sofort großen Anklang und schaffte es direkt in die Top10 der Download-Charts von media control. Ein Charteinstieg in die Albumcharts blieb nur deshalb aus, weil die CD lediglich über den Online-Shop von Selfmade Records erstanden werden konnte. Mit ihrem ersten Release und der Single König der Lügner” (mehr als 5 Millionen Klicks auf YouTube) gelang es GENETIKK auf Anhieb, sich eine große Anhängerschaft aufzubauen und ihr enormes Potential erstmals anzudeuten.

Stilistisch orientieren sich GENETIKK stark an den Wurzeln klassischer Rap-Musik aus Frankreich und den USA, was sich zum einen an karuzos stylischem Rapstil, aber vor allem an der organischen, bis ins letzte Detail perfekt ausproduzierten Beat-Ästhetik von Produzent sikk bemerkbar macht. GENETIKK gelingt es, etablierte Genre-Charakteristika mit frischen, modernen Stil-Elementen zu kombinieren, was dem Duo ein gleichermaßen einzigartiges wie unterhaltsames Alleinstellungsmerkmal innerhalb der deutschsprachigen Rapszene verleiht. Es gibt derzeit wohl keinen Rap-Act mit höherem Wiedererkennungswert.

Mit “D.N.A.” kurz für Da Neckbreaker Alienserscheint am 21. Juni 2013 das erste große Album der beiden Saarländer. Sido, dessen Single Bilder im Kopf” kürzlich mit Platin ausgezeichnet wurde, ist ebenso mit von der Partie wie Labelpartner Kollegah und die US-Hip-Hop-Legende RZA, seines Zeichens Gründer & Kopf des Wu-Tang-Clans.

Das größte deutsche HipHop-Magazin JUICE, dessen begehrtes Cover GENETIKK jüngst schmückte, ist bereits sicher: Mit “D.N.A” hat GENETIKK einen “modernen Hip-Hop-Klassiker” geschaffen. Ein “Deutschrap-Manifest”, das die besten Elemente der nationalen Rap-Historie zusammenführt.